EQUAL SPACE – innovative Gender und Diversity Strategien in der Erwachsenenbildung

 

EQUAL SPACE - innovative Gender und Diversity Strategien in der Erwachsenenbildung

Laufzeit: 1.9.2017 – 31.8. 2019

In der Erwachsenenbildung wird oft die Integration von bildungsbenachteiligten Personen vernachlässigt. Equal Space – eine Partnerschaft zwischen Erwachsenenbildungs- und Forschungsorganisationen wie Peripherie (leading organisation), REDE (Lissabon), ELAN INTERCULTURAL (Paris), CWSP (Sofia) – stellt sich dieser Herausforderung. Community Education Facilitators werden in Gender und kulturelle Diversität ausgebildet, um bildungsbenachteiligte Personen zu Erwachsenenbildung zu motivieren und zu integrieren.

 

Die Hauptziele sind:

  • die Erhöhung des Wissens über Intersektion in den Partnerländern und auf EU Ebene
  • die Stärkung von Gleichheit in den Bereichen Geschlecht und Diversität sowie soziale Inklusion durch den niederschwelligen Ansatz der Community Education
  • die Unterstützung der Integration und sozialer Inklusion von MigrantInnen und Minoritäten in den Prozess des lebenslangen Lernens
  • die Verbesserung der Qualität und Relevanz von Lernangeboten in der Erwachsenenbildung mittels digitaler Werkzeuge
  • die Entwicklung von wissenschaftlich fundierten Empfehlungen auf regionaler nationaler und EU Ebene
  • die Entwicklung eines Transfermodels von Equal Space, um die Motivation für und den Zugang zur Erwachsenenbildung von bildungsbenachteiligten Personen zu fördern

 

Maßgeblich am Erfolg beteiligt sind unsere Partnerorganisationen. Wir freuen uns über unser internationales Team:

 

ELAN INTERCULTUREL (Paris, Frankreich)
Interkulturelle Forschung und interkulturelles Training steht im Mittelpunkt der im Jahr 2008 gegründeten NGO. Die Organisation untersucht, wie Diversität unser Leben beeinflusst und hat sich zum Ziel gesetzt, Tools zu entwickeln um Mobilität und Diversität als Ressource zu nutzen und davon zu profitieren.
http://elaninterculturel.com/main/
https://www.facebook.com/elaninterculturel

 

REDE de Jovens para a Igualdade (Lissabon, Portugal)
Das portugiesische Netzwerk von jungen Menschen für Chancengleichheit von Männern und Frauen ist eine NGO und eine informelle Plattform von Jugend- und Frauenrechtsorganisationen, Studentenverbindungen, Jugendorganisationen der politischen Parteien. Dieses Netzwerk wurde im Jahr 2000 gegründet um junge Frauen für Gleichheit zu mobilisieren.
http://redejovensigualdade.org.pt
https://www.facebook.com/RedeJovensIgualdade/

 

CWSP – The Center of Women's Studies and Policies (Sofia, Bulgarien)
Das Zentrum für Frauenforschung und -politik ist eine unabhängige, nichtstaatliche gemeinnützige Organisation, die 2003 gegründet wurde.
http://www.cwsp.bg/en/htmls/home.php

https://www.facebook.com/CWSP.bg

 

"Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben."